Switch to the CitySwitch to the City

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Märkisch- Oderland vom 6.09.2013

Rüdersdorf – Firma blieb verschlossen

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Donnerstag das Holztor zu einer Firma im Schulzenhöher Weg zu öffnen. Dazu benutzten sie eine Eisenstange, die sie nach dem Versuch liegen ließen. Die Polizei stellte das Tatwerkzeug sicher. Der Schaden liegt bei 1.000 Euro.

 

Rüdersdorf – Moped Simson gestohlen

In der Pierrefitter Straße stahlen unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag ein Moped Simson S50. Das Moped stand vor einem Schuppen und war angeschlossen. Der Besitzer bemerkte den Verlust am Donnerstagnachmittag. Der Schaden beträgt ungefähr 400 Euro.

 

Rüdersdorf – Münzboxen leer geräumt

An einer Tankstelle Am Stolp brachen unbekannte Täter die Münzboxen der Waschanlage und der Staubsauger auf. Die Täter nutzten die Zeit zwischen Donnerstag 22 Uhr und Freitag 4.30 Uhr. Wie viel Geld sie erbeuteten ist nicht bekannt.

 

Strausberg – Navigationssysteme gestohlen

In der Nacht zum Freitag schlugen unbekannte Täter eine Seitenscheibe eines PKW BMW ein und stahlen das Navigationssystem. Der Schaden wurde auf 3.000 Euro geschätzt.

Ein weiteres Navigationssystem fehlte am Freitagmorgen aus einem VW Passat. Der PKW stand in der Hegermühlenstraße. Der Schaden beträgt hier ca. 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei sicherte an beiden Fahrzeugen Spuren.

 

Seelow – Diesel gestohlen

Von einer kleinen Tankstelle in der Werbiger Straße stahlen unbekannte Täter Diesel im Wert von ca. 1.000 Euro. Zum Schluss schnitten sie die Zapfpistole vom Schlauch ab und stahlen auch diese.

 

Seelow – Unfallzeugen bitte melden!

Zwei Zeugen eines Unfalls werden dringend gebeten sich bei der Polizei zu melden!

Der Unfall ereignete sich am 20. August gegen 10.15 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Einkaufscenter in der Diedersdorfer Straße. Ein PKW mit Anhänger und MOL... Kennzeichen stieß gegen einen Opel Vectra Caravan und verließ danach den Parkplatz, ohne auf den Fahrer des beschädigten Opel zu warten. Der Opel war hinten rechts beschädigt. Zwei Zeugen berichteten der später eintreffenden Fahrerin des Opels wie es zu den Schäden kam.

 

Kienitz – Moped gefunden

Zwischen Kienitz und Solikante fand am Freitagvormittag ein Mann ein Moped und informierte die Polizei. Das Fahrzeug war zwischen dem 28. Oktober und 1. November 2012 in Schöneiche gestohlen worden. Die Polizei informierte die Besitzerin und löschte die Fahndung.

 

Hohenwutzen – Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Die Polizei hielt in Hohenwutzen am Freitagvormittag einen PKW Renault an, weil sie einen Hinweis bekam, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sei. Die Kontrolle der Beamten bestätigte den Verdacht. Dem 47- jährigen Fahrer wurde schon vor einigen Jahren die Fahrerlaubnis entzogen. Er erhielt eine Anzeige. Der PKW gehörte einem Verwandten. Auch dieser erhielt eine Anzeige, weil er seinen PKW verborgt hatte, obwohl er wusste, dass der Fahrer nicht fahren durfte.

Bernau – Raubkatze gefunden

 

Ein Anwohner der Wandlitzer Chaussee meldete am 01.09.2013 einen seltenen Fund! Gegen 16:50 Uhr war ihm ein leopardenähnliches Geschöpf aufgefallen. Das männliche Jungtier entpuppte sich als Serval mit einer Schulterhöhe von 60 cm. Mittels Fangnetz gelang das Einfangen der gelb/schwarz gefleckten Raubkatze, ohne dass diese verletzt wurde. Nun ist der Racker erst einmal bei einem sach- und fachkundigen Veterinär in Quarantäne. Die Suche nach dem Besitzer läuft. Bislang vermissen weder angefragte Zoos noch Tierparks ein derartiges Tier. 

Quelle: Polizeidirektion Ost

Seite 7 von 15
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com